Unternehmen

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit - das bedeutet für uns: Zukunft braucht Tradition

Als Lebensmittelgroßhandel haben wir die Verantwortung, nachhaltig zu wirtschaften. Unser Ziel ist es, unsere Kunden mit hochwertigen Produkten zu beliefern und dabei gleichzeitig einen positiven Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.


Unsere Unternehmensphilosophie: Aus der Region für die Region

Einen großen Teil unseres breiten Sortiments decken wir durch regionale Lieferanten und Erzeuger ab. Besonders im Obst- und Gemüse-Bereich sind uns die heimischen Produkte von großer Bedeutung, aber auch im Frischfleisch- und Fisch-Sortiment können wir auf unsere Partner aus der Umgebung zählen. Die Belieferung von Gastronomie, Hotellerie und Catering in unserer Region ist unser Kerngeschäft.

  • Peter Nußbaumer, Geschäftsführer

    „Sowohl der Umgang mit natürlichen Ressourcen als auch der menschliche Umgang mit unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern, ausgerichtet auf eine langfristige Zusammenarbeit, sind für mich wichtige Faktoren, die zu einer nachhaltigen Entwicklung des Unternehmens beitragen.“ 


    mehr Informationen
  • Markus Bammes, Geschäftsführer

    „Nachhaltigkeit ist für mich keine kurzfristige Modeerscheinung im Rahmen des gesellschaftlichen Wertewandels und dem wachsenden moralischen Anspruch der Kunden. Heute gehört Nachhaltigkeit zum guten Ton des Unternehmens. Das Management setzt deshalb auch tatsächlich Aktivitäten zur Nachhaltigkeit und ist bemüht, das eigene Wirtschaften effizient, ressourcenschonend und sozial verträglich zu gestalten.“

    mehr Informationen
Dies spiegelt sich in allen Verantwortungsbereichen wieder.

Engagement für Mitarbeiter

  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot (Food Service Akademie des Service-Bund)
  • Täglich frisches Obst aus der Region
  • Kostenlosen Kaffee und Tee
  • Möglichkeit des Personalkaufs
  • Verköstigung neuer Produkte
  • Ladestation für Hybrid-Autos zum Laden während der Arbeitszeit


Nachhaltiger Geschäftsbetrieb

  • Lkw-Fuhrpark: Stickstoff zur Kühlung anstelle von Dieselaggregaten
  • Moderne Photovoltaikanlage, die jährlich rund 200.000 kWh klimaneutralen Strom erzeugt und damit 30 % des Gesamtstrombedarfs abdeckt
  • Schwerlastregale im Tiefkühllager halten das zu kühlende Volumen so gering wie möglich
  • Heizung durch Wärmrückgewinnung bei der Kälteherstellung für die Tiefkühllager
  • Einsatz von LED-Leuchtmitteln und Bewegungsmeldern soweit möglich
  • Wasserrückhaltebecken für Brauchwassernutzung
  • Elektronische Rechnungsstellung für einen verringerten Papierverbrauch


Nachhaltige Beschaffung und Sortimentsgestaltung

  • Breites Sortiment an regionalen Produkten und Spezialitäten (ca. 32 % der Lieferanten)
  • Zertifizierungen (BIO, ASC, MSC)
  • Dauerhafte und persönliche Kontakte zu unseren Lieferanten
  • Laufende Qualitätsprüfung der Markenprodukte und Produzenten


Nachhaltiger Konsum und nachhaltiger Umgang mit Wissen

  • Schulungen und Workshops für Kunden
  • Konzept-Lösungen für die Gestaltung von Speisekarten
  • Teilweise Unterstützung mit Werbemitteln
  • Enge Betreuung durch Fachberater
  • Messen als Plattform zum Informieren und direkten Austausch mit den Herstellern


Gesellschaftliches Engagement

  • Unterstützung der Kunden bei Events durch Warensponsoring
  • Möglichkeit für Ausbildung und Duales Studium in verschiedenen Berufen

Unser Nachhaltigkeitsbericht

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail: