Besondere Umstände - Besondere Lösungen

Essen ist mehr als Nahrungsaufnahme. Ernährung kann Diät, Therapie und Genuss sein. Im Lauf des Lebens verändern sich Bedürfnisse und Ansprüche sowohl bei der Auswahl der Nahrungsmittel, als auch bei der Darreichung und Präsentation. Umso wichtiger ist ein offener und individueller Umgang mit besonderen Ernährungsformen.

Gründe für eine Besondere Ernährungsform

Senioren malen
© Sam Lin - pexels

Demenz und Alzheimer

Bei Menschen mit Demenz, insbesondere bei fortgeschrittenem Alzheimer, kann es zu Problemen bei der Nahrungsaufnahme kommen. Betroffene können Schwierigkeiten haben mit Besteck zu essen, zu kauen und zu Schlucken oder sich an die Mahlzeiten zu erinnern. In diesen Fällen wird eine spezielle Demenz-Ernährung empfohlen, die weiches und püriertes essen umfasst, um die Nahrungsaufnahme zu erleichtern.

Pürierte Kost
© Karolina Grabowska - pexels

Dysphagie 

Dysphagie bezeichnet Schwierigkeiten beim Schlucken. Sie kann ausgelöst durch einen Schlaganfall, neurologische Störungen oder Muskelprobleme verursacht werden. Eine umstellung der Ernährung auf flüssige und weiche Lebensmittel ist oft von nöten. Auch das pürieren und andicken von Speisen wird vorgesehen um zu verhindern, das Nahrung oder Flüssigkeit in die Lunge gelangt. 

Diät Essen
© Ella Olsson - pexels

Krebs und Krebstherapie

Menschen, die an Krebs erkrankt sind oder sich einer Krebstherapie wie Chemotherapie oder Bestrahlung unterziehen, können besondere Ernährungsbedürfnisse haben. Neben möglichen Nebenwirkungen der Behandlung, die den Appetit beeinflussen können, kann eine spezielle Krebsdiät darauf abzielen, Nährstoffmängel auszugleichen und Gewichtsverlust zu verhindern.

Fleischfreies Menü
© Vincent Rivadu - pexels

Gastrointestinale Erkrankungen

Patienten mit gastrointestinalen Erkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa oder Reizdarmsyndrom könnten eine spezielle Ernährung benötigen, die auf die Linderung von Symptomen wie Bauchschmerzen, Durchfall oder Verstopfung abzielt.

Weitere Gründe für eine besondere Form der Ernährung, wie etwa die Energiereduzierte Mischkost, können Erholungsphasen nach einer Operation oder längeren Krankheit, Psychische Probleme wie Depressionen und Essstörungen sein.

Weitere Gründe

© Nadine Wuchenauer - pexels
slash Wissen slash Ernährung slash Besondere Ernährungsformen